Über unseren Cacao

Was wir uns für uns selbst wünschen, das wünschen wir uns auch für Andere. Das macht vor unseren Geschäftsbeziehungen nicht halt. Wir legen besonders Wert auf auf eine ressourcenschonende und nachhaltige Weise des Wirtschaftens und haben dafür in Peru die richtigen Partner gefunden. Diese unterstützen wir mit unserem fairen Handel.

 

Die Wertschöpfungskette beginnt im Norden Perus, in der Region Piura.

Dort haben sich mehrere kleinere Cacaobauern zu einer Genossenschaft zusammengeschlossen, um vor großen Konzernen bestehen zu können. Ihr Ziel ist es in der Region soziale Verantwortung zu übernehmen und eine ökologische Landwirtschaft zu etablieren. Bei der Ernte werden die Cacaofrüchte per Hand gelesen, einem natürlichen Fermentationsverfahren unterzogen, solar getrocknet und im Anschluss schonend zu Cacaomasse komprimiert. Das Prädikat „Edelcacao“ erhält unser Cacao, weil er aus einer einheimischen Pflanzenfamilie stammt, der Criollo. Diese Sorte gehört zu den alten Sorten und zeichnet sich durch eine besondere reichhaltige Geschmacksvielfalt aus. Wir selbst schätzen den Criollo für seine milde Säure und den unglaublich vielen gesunden Nährstoffen.

 

 

Zur Wirkung von naturbelassenem Cacao

Der Wissenschaftliche Name des Kakaobaums ist Theobroma cacao. Sowohl die Ernährungsmedizin als auch die Heilpflanzenkunde schätzen die Pflanze für ihre zahlreichen positiven Auswirkungen auf den menschlichen Organismus. Antioxidantien fangen freie Radikale im Körper und tragen somit zum Schutz menschlicher Zellen bei. Entzündungen können so verhindert oder auch gebessert werden. Sekundäre Pflanzenstoffe im Cacao senken den Blutzuckerspiegel und machen naturbelassenen Cacao diabetiker-freundlich und sorgen gleichzeitig für eine erhöhte körperliche und geistige Leistungsfähigkeit.

Ein hoher Gehalt an Magnesium, Chrom, Calcium und Flavonoiden schützt den Körper vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und hohem Blutdruck. Die Nährstoffe wirken allgemein muskelstärkend (insbesondere des Herzmuskels), bewegungsfördernd und durchblutungssteigernd.

Das im Cacao enthaltene Theobromin erweitert die Blutgefäße wodurch die Organe und das Gehirn besser mit Nährstoffen versorgt werden. Dies kann zu einer Entspannung des Körpers und einer Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und der Gehirnleistung führen. Eine Studie aus London hat außerdem ergeben, dass es vor Erkältungskrankheiten schützt und insbesonders den Hustenreiz lindert.

Theobromin ist strukturverwandt mit dem bekannteren Coffein und hat ebenso eine anregende Wirkung auf das Nervensystem. Allerdings weniger stark als Coffein. Wer keinen Kaffee verträgt, sollte trotzdem mit dem Verzehr unseres Cacaos vorsichtig sein. Dem Theobromin wird eine stimmungsaufhellende Wirkung nachgesagt, die wir selbst bestätigen können. Dies erklärt sich durch die darin enthaltenne Neurotransmitter Serotonin, Dopamin, Phenylethylamin und Anandamid, die bekannermaßen zu seelischem Wohlbefinden beitragen.

In unseren Cacaozeremonien arbeiten wir mit diesen Effekten auf den Körper und auf unseren Geist. Die physische Entspannung unterstützt das sanfte Erforschen des eigenen feinstofflichen Körpers insofern, dass Stoffe und Energien freier fließen können und die Stimme der Seele, die im Alltag schnell überhört wird, achtsamer wahrgenommen werden kann. Theobroma cacao ist für uns eine Heilpflanze, die unseren Körper entspannen lässt und damit die Grundvoraussetzung schafft, um die Sprache unserer feinen Seele verstehen zu lernen. Wir empfehlen den Verzehr achtsam zu gestalten und sich Zeit zu nehmen für eine respektvolle Heilpflanzenverbindung.


Spezifikationen

Sorte: Criollo 
Herkunft: Piura, Peru
Anbau: Biozertifiziert, Fairtrade
Anbauhöhe: 900 -1700m ü.N.
Aroma: Getrocknete Früchte
Bitterkeit: Mild
Feuchtigkeitsgehalt: 7%
Fermentationsgrad: 75%
Röstung: Solar getrocknet